Zum Seitenanfang

Herbst auf Sylt

Wenn die Tage kürzer werden, die Strände leerer, der Wind stürmischer wird . . . . . dann ist es Herbst auf Sylt

Sylt hat im Herbst einen ganz eigenen Zauber. Genießen Sie die Zeit drußen in der Natur. Es liegt ein spezielles Licht über der Insel. Hören Sie das dunkle Grollen der tosenden Nordsee, spüren Sie die weiter der Natur, jetzt wo es weniger Trubelent auf Sylt zugeht. Nach ausgiebigen Spaziergängen am Flutsaum lohnt sie ein Besuch in einer friesischen Gaststube. Genau richtig um die Energiereserven beim typisch friesischen Tee wieder aufzuladen.

Winter auf Sylt

Die Strandkörbe werden langsam eingelagert und Sylt gönnt sich eine Auszeit vom Trubel. Der Winter hält Einzug.

Wenn sie Ruhe, Erholung und Naturgenuss genießen möchten, sind Sie auf Sylt goldrichtig. Dick eingepackt mit Mütze, Schal und Handschuhen, der Wind blässt kräftig ins Gesicht und färbt die Wangen rot. Einsame Spaziergänge am leeren Strand oder auf den ausgewiesenen Wegen durch die Dünen das macht im Winter doppelt Spaß. Nach so einem Spaziergang schmekt der Friesentee oder eine Tote Tante doppelt gut. Oder Sie genießen einen Tag in einer der vielen Strandsaunen.

Highlight im Winter auf Sylt . . . .  das Biikebrennen

Diese Tradition findet jedes Jahr am 21. Februar statt und ist der inoffizielle Nationalfeiertag. Mit dem Abbrennen der großen Holzstapel überall auf der Insel wird der Winter langsam verabschiedet und die neue Saison willkommen geheißen. Traditionell mit einem leckerem Grünkohlessen.



Biikebrennen 2019*

*Anreise möglich vom 01.02.2019 bis 03.03.2019 für 1 bis 12 Personen

Dass dem Frühlingsanfang nachgeholfen werden kann, zeigen eindrücklich die Friesen am 21. Februar 2019 beim Biikebrennen (vom friesischen: Biike, Feuerzeichen). Das Volksfest ist einer der ältesten friesischen Bräuche und wird am Vorabend des Petritages an der gesamten schleswig-holsteinischen Nordseeküste gefeiert. Durch das traditionelle Entfachen eines riesigen Feuers soll der Winter ausgetrieben werden. Die Biike und der Petritag sind vor allem auf den nordfriesischen Inseln und den Halligen auch heute noch wichtige Feiertage. Der wohl bekannteste und imposanteste Brauch des Biikebrennens ist das Anzünden des Biikefeuers. Feiern Sie diesen Brauch mit. Wir haben bestimmt das richtige Angebot für Sie