Wichtige Hinweise zum Aufenthalt

SYLT 2021: WICHTIGE HINWEISE ZUM AUFENTHALT


Liebe Gäste,
das Jahr 2020 hat einige Veränderungen mit sich gebracht. Nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Gastgeber auf Sylt: Ihre Gästedaten müssen in Ihrer Unterkunft noch genauer erfasst werden. Restaurants, Bars und Cafés greifen zu Listen oder unterschiedlichsten digitalen Systemen, um die Dokumentationspflicht zu erfüllen. Wer im Jahr 2020 mit dem Auto nach Sylt angereist ist, hat lange Staus und rauchende Köpfe erlebt. Um 2021 die Zeit zum Erfühlen und Erleben der Insel ein bisschen zu verlängern, haben wir und auch Sie zwei kleine Aufgaben für Ihren Aufenthalt.

 

KONTAKTLISTEN ADÉ. SYLT NUTZT LUCA!         

Die Gästeerfassung kann verwirrend und zuweilen anstrengend sein. Nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Gastgeber. Auf Sylt heißt es nun Listen und lückenhafte Kontakttagebücher adé. Wir nutzen jetzt luca: Das einheitliche und datenschutzkonforme System zum Durchbrechen von Infektionsketten. luca ermöglicht ein einfaches, anonymes Einchecken überall auf Sylt – digital oder analog.

 

So funktioniert’s:


1. luca App mit dem eigenen Smartphone herunterladen oder in der Webapp anmelden.

    luca für ios:            https://apps.apple.com/de/app/luca-app/id1531742708

   luca für Android:    https://play.google.com/store/apps/details?id=de.culture4life.luca

   webapp:                   https://app.luca-app.de/webapp/setup

Wer die App nicht laden kann und keinen mobilen Internetzugriff hat, bekommt seinen persönlichen QR-Code gegen einen kleinen Beitrag zur Verfügung gestellt. Sprechen Sie hierzu Ihre Gastgeber oder die Mitarbeiter im örtlichen Tourismus-Service an.

2. Im Restaurant, in der Bar, im Einzelhandel, im Museum: Überall auf Sylt anonym einchecken!

Das System hinter luca bietet:
- Datenschutzkonforme Kontakt-Nachverfolgung
- Eine schnelle Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt im Falle einer Infektion
- Sicherheit für Sie und alle Sylter

Einige Hinweise zur Nutzung und Funktion von luca:
- In der Nutzung über App oder Webapp ändert sich der persönliche QR-Code regelmäßig. Damit ist kein Datenklau möglich.
- Ihre Gastgeber und die Betriebe, in denen Sie einchecken, können zu keiner Zeit ihren Namen und Kontaktdaten auslesen. Das ist allein dem Gesundheitsamt nach ihrer Freigabe möglich.
- Sie können auch private Treffen in ihrer App anlegen. So können Infektionsketten bei Privatzusammenkünften wie Geburtstagsfeiern oder dem Abend am Strand leichter nachverfolgt werden.

Top